1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Östersund FK - Hertha BSC (1:0)

Dieses Thema im Forum "Internationale Wettbewerbe 2017 / 18" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 27. September 2017.




  1. [​IMG]
    Hertha BSC

    [​IMG][​IMG][​IMG]
    Darida und Lazaro im Kader

    Ohne Leckie, Plattenhardt und Rekik nach Östersund
    Beim ersten Auswärtstrip der diesjährigen Europa League schont Hertha BSC mehrere Stammkräfte: Mathew Leckie, Marvin Plattenhardt und Karim Rekik gehören nicht zum Aufgebot, das am Mittwochmorgen zum Spiel bei Östersunds FK am Donnerstagabend reisen wird.

    [​IMG]
    Fehlt der Hertha in Östersund: Herthas Stürmer Matthew Leckie.
    © imago[​IMG]

    Plattenhardt und Rekik hatten bisher in allen acht Pflichtspielen dieser Saison durchgehend auf dem Platz gestanden, Leckie ist mit vier Saisontoren in der Bundesliga bislang Berlins mit Abstand gefährlichster Profi. Wie schon im ersten Gruppenspiel gegen Athletic Bilbao (0:0) wird Thomas Kraft auch gegen den schwedischen Pokalsieger das Berliner Tor hüten. Der Norweger Rune Jarstein, Herthas etatmäßige Nummer eins, bekommt in den internationalen Spielen eine Pause und wird die Reise nach Schweden gar nicht mit antreten. Als Ersatzkeeper wird in Östersund Dennis Smarsch auf der Bank sitzen.


    Der angeschlagene Vladimir Darida (Rippenprellung) zählt zum Aufgebot, wegen der Blessur des Tschechen hat Trainer Pal Dardai vorsorglich 19 Profis nominiert. Neu im Kader sind die zuletzt nicht berücksichtigten Maximilian Mittelstädt, Jordan Torunarigha und Arne Maier. Mittelstädt und Torunarigha sind am Donnerstag Kandidaten für den sonst von Plattenhardt besetzten Platz links in der Viererabwehrreihe.

    Vor seiner Premiere steht unterdessen Valentino Lazaro. Der österreichische Neuzugang, der nach seiner Außenbandverletzung im Sprunggelenk am Freitag in der Regionalliga Nordost für Herthas U23 beim 3:1 gegen den Tabellenvorletzten TSG Neustrelitz ein vielversprechendes 60-Minuten-Comeback hingelegt und das Führungstor zum 1:0 erzielt hatte, steht im Aufgebot für das Spiel in der Biathlon-Hochburg Östersund, das auf Kunstrasen ausgetragen wird. Nach dem Einsatz in der U23 hatte der Allrounder, der von



    RB Salzburg kam, gesagt: "Geduld ist nicht so meins." Jetzt darf er loslegen.

    Östersunds FK
    [​IMG]
    Basisdaten
    Name
    Östersunds Fotbollsklubb
    Sitz Östersund, Schweden
    Gründung 31. Oktober 1996
    Präsident [​IMG] Daniel Kindberg
    Website ostersundsfotbollsklubb.se
    Erste Mannschaft
    Trainer
    [​IMG] Graham Potter
    Stadion Jämtkraft Arena
    Plätze 8.466
    Liga Allsvenskan
    2016 8. Platz, Allsvenskan




    Geschichte

    Östersunds FK wurde am 31. Oktober 1996 gegründet, als man in Östersund eine schlagkräftige Mannschaft bilden wollte. Dazu wurde aus den Mannschaften von Ope IF, IFK Östersund und Östersund/Torvalla FF eine neue Mannschaft zusammengestellt, die als Östersunds FK ab der Spielzeit 1997 den Platz von Ope IF in der drittklassigen Division 2 Norrland übernahm.

    Mit dem Ziel des Aufstiegs in die zweite Liga gestartet fand sich Östersunds FK in der ersten Spielzeit jedoch im hinter Teil der Tabelle wieder, auf den Absteiger Bodens BK hatte man nur zwei Punkte Vorsprung. In der zweiten Spielzeit konnte die Mannschaft die Hoffnungen annähernd erfüllen. Als Vizemeister qualifizierte sich die Mannschaft für die Aufstiegsspiele. Nachdem sie sich in der ersten Runde gegen Tyresö FFdurchsetzen konnte, schied sie in der zweiten Runde nach einer 0:2-Heimniederlage und einem 1:1-Unentschieden gegen Gefle IF aus.

    1999 gelang Östersunds FK die Meisterschaft in der dritten Liga. Da jedoch die zweite Liga reformiert wurde und in einer Staffel zusammengefasst wurde, bedeutete dies erneut nur die Qualifikation für Aufstiegsspiele. Als Tabellenletzter der Aufstiegsrunde musste man dem FC Café Opera den Vortritt lassen und verpasste erneut den Aufstieg in die Zweitklassigkeit. Auch in den folgenden Jahren belegte die Mannschaft stets vordere Plätze, über eine Vizemeisterschaft 2003 kam man jedoch nicht mehr hinaus.

    Bei der Ligareform 2005, als die dritte Liga nach der Saison in zwei Staffeln zusammengefasst wurde, gelang Östersunds FK als Vizemeister die Qualifikation für diese neue dritte Liga. Dort spielte die Mannschaft gegen den Abstieg, der Dank des besseren Torverhältnisses gegenüber dem Konkurrenten Robertsfors IK vermieden werden konnte. Auch ein Jahr später fand man sich im Abstiegskampf. Im Mai 2007 wurde eine Kooperation mit Swansea City geschlossen. Unter anderem wechselten Nachwuchsspieler des englischen Drittligisten nach Schweden, um dort Spielpraxis zu sammeln. Zudem trat die Mannschaft aus Wales zu einem Freundschaftsspiel an.

    Nach mehreren Jahren im Abstiegskampf erreichte Östersunds FK in der Drittligaspielzeit 2010 lediglich einen Abstiegsplatz und stieg gemeinsam mit Carlstad United BK und Arameiska/Syrianska Botkyrka IF in die vierte Liga ab. Der Aufenthalt in der Division 2 währte jedoch nur ein Jahr. Nach dem direkten Wiederaufstieg gelang der Mannschaft mit dem direkten Durchmarsch Ende 2012 erstmals der Aufstieg in die Zweitklassigkeit. Ende 2015 folgte mit Platz 2 in der Superettan der erstmalige Aufstieg in die erstklassige Allsvenskan.

    Zur Saison 2017/18 nahm der Verein wegen des nationalen Pokalsieges erstmals am Europapokal teil und bezwang den türkischen Spitzenklub Galatasaray Istanbul in der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League mit 2:0 (H) und 1:1 (A). Anschließend konnte der Luxemburgische Vertreter CS Fola Esch in Hin- und Rückspiel bezwungen werden. In den Play-Off Spielen unterlag Östersunds FK bei PAOK Thessaloniki mit 1:3, konnte sich aber durch einen 2:0 Erfolg im Rückspiel aufgrund der Auswärtstorregel für die Gruppenphase qualifizieren.


     
  2. Laut ARD-Videotext fahren Mittelstädt, Lazaro und Maier mit nach Schweden; Rekik, Plattenhardt, Leckie und Jarstein bleiben zu Hause.
    Europa-Cup als Nachwuchsrunde? Finde ich gut. Pal hatte es ja auch so angekündigt.
     
  3. bin dann mal auf dem Weg
     
  4. Die Information für die Zuhausgebliebenen

    Um 18.10 Uhr beginnt auf den Sendern Sky Sport 3 und Sky Sport 3 HD die Vorberichterstattung für die anstehenden Europa-League-Ansetzungen. Kurz vor Spielbeginn meldet sich dann Kommentator Michael Born, der über den Spielverlauf berichten wird. Nach Abpfiff gibt es bei Sky natürlich noch die Highlights, Stimmen und Analysen zum Spiel zu sehen.

    Da es zeitgleich der 1. FC Köln mit Roter Stern Belgrad zu tun hat, bietet Sky allen Europa-League-Fans auch eine Konferenz an. Dort kommentiert Marc Hindelang das Berlin-Spiel, Jonas Friedrich übernimmt den Kommentar der Kölner Ansetzung. Die Konferenz ist ab 18.30 Uhr auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD zu sehen.

    Östersunds FK gegen Hertha BSC: Europa League heute im Live-Stream via Sky Go
    Sky bietet seinen Abonnenten auch die Möglichkeit, das Duell zwischen Östersunds FK und Hertha BSC im Live-Stream via Sky Go zu verfolgen. Mit dem Streaming-Dienst ist es den Sky-Nutzern möglich, die Europa League auch über PC, Laptop, Tablet und Smartphone gucken zu können.

    Via PC oder Laptop benötigen Sie lediglich ihre Kundennummer sowie ihre vierstellige Sky-Pin, um den Live-Stream im jeweiligen Internetbrowser zu empfangen. Wer das Tablet oder Smartphone nutzt, benötigt die Sky Go-App, die im Google Play Store (Android-Geräte) und iTunes-Store (Apple Geräte)zum kostenlosen Download bereitsteht.

    Hinweis: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung, da das Streamen von Live-Events hohe Datenmengen verbraucht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2017
    hbscwilly gefällt das.
  5. Tja, man konnte richtige Wikinger sehen, leider nicht bei Hertha und einen italienischen Schiedsrichter, der die Sportart nicht kannte, einen Kommentator, der diesem Schiri, beinahe an die Gurgel gegangen wäre und die Frage,warum Dardai
    da überhaupt hingeflogen ist. Sicher, es ist noch nichts verloren,sagte der Kommentator. Aber ich habe erstmal keine Lust mehr darauf, erneut aus dem Buddelkasten zu fliegen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2017
    Christophseit75 und ede gefällt das.
  6. Ein Spiel wie ein Pokalspiel. Die Schweden etwa wie ein ambitionierter Zweitligist und wenn dann der Schiri so einen Elfer pfeift, dann stehen die Herthaner da und staunen. Die ersten 20 Minuten waren ok, leider mit 2 ausgelassenen Torchancen. Danach ein richtiger Langeweile. Wenn der Gegner führt und gut sortiert verteidigt, dann geht nichts bei Hertha. Die Aufstellung gerade im MF mal wieder hanebüchen. Lusti und Skjelbred, was soll da nach vorne gehen? Na ja, Dardai ist ja heilig.
     
    Christophseit75 gefällt das.
  7. Ne, NBH, das ist mir zu läppisch gedacht. Und du schießt aus der falschen Kanone. Lusti und Skjelbred haben ihren Job vernünftig gemacht und auch so manch anderer. Aber eben nur als Solist.
    Z.B. Esswein, die Flasche sollte man nur noch entkorken, wenn er sich so richtig behütet fühlt. Links,rechts, oben und unten eigebettet, kann mann alle 4 Wochen Erfolg erwartet. Mehr gibt das Getränk nicht her.
    Ibisevitch braucht den Zulieferer, nicht den aufstrebenden Konkurrenten. Und Weiser war gestern nur am Lachen über die Schiedsrichterentscheidungen. Diese Arroganz war auch nicht Zielführend.
    Alles in Allem kann man sagen, daß unsere Spieler unser anfängliches Spiel, überschätzt haben,
    Zum Glück haben auch die anderen keine Siege eingefahren, so daß man nicht allein über uns lacht.:eek:

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2017
  8. Ein verdammt kluger Kerl

     
    ede gefällt das.
  9. @DaMaM
    Lusti und Skjelbred haben defensiv halbwegs ordentlich gespielt, offensiv ging da aber gar nichts und dann ist das ganze Spiel nach vorne eine Katastrophe. Das lag zwar nicht nur an den Beiden, aber diese defensive Grundausrichtung ging ja nun schon zum wiederholten Male schief. Wenn man kaum Torchancen generiert und die wenigen auch noch verhühnert, dann steht man am Ende eben zum wiederholten Male mit leeren Händen da. Schau dir einfach dazu mal die letzten 15 (?) Auswärtsspiele an, fast immer das gleiche Strickmuster.
     
    Christophseit75 gefällt das.
  10. NBH,nun kann ich aber nicht wissen, welcher Matchplan über die Defensive hinaus für die beiden Spieler vorgesehen war. Ich schrieb ja schon, was mir nach dem Tor an verkorksten Situationen unserer Offensive aufgefallen
    ist. Aber ich weigere mich, jenes verleumderische Niveau , bei hi oder bei dem mottenpostigen Sauhaufen eine Sägestuhl-PRAXIS gegen Dardai mitzumachen.
    Dardai sagt, daß er weiter lernen muß. Das müßte ich auf seinem Posten hundert oder tausendfach mehr. Wer bin ich, ihm Ratschläge zu erteilen? Wer seid ihr, es zu tun? Wir hatten zig Trainer, die uns großmäulig belaberten, alles zu wissen und zu können.Nein, nein. Und nochmal NEIN Ich kann vielleicht beschreiben, was mir gefallen hat oder mißfallen. Und dieses ist nicht mehr als Ästhetik oder Gefühl. Und das,scheint mir auch die Grenze der allermeisten Sessel-Trainer
    Und wer einen anderen Trainer will, sollte mal bei Ancelotti anrufen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2017
    ede und ultrahertha99 gefällt das.
  11. Ich glaube du verrennst dich da etwas. Mich eingeschlossen, kann ich hier niemanden entdecken, der Dardai Ratschläge geben würde. Aber seine eigene Meinung kundtun kann man sehr wohl, ansonsten könnte man ja dieses und jedes andere Forum dicht machen. Ich bin aber schon der Meinung, dass kein Trainer dieser Welt die alleinige Deutungshoheit über die Spiele seiner Mannschaft haben muss. Auch Trainer machen Fehler, verrennen sich oder sind ganz einfach überfordert. Manchmal kann man das sogar von außen erkennen.
     
  12. Lusti und Skjelbred sehe ich exakt genauso wie NBH - offensiv bringen sie leider nichts. An ihrer Defensivleistung, ihrem Einsatz kann man nichts bemängeln.
    In der Pflegewissenschaft würde man sie als Vertreter des Nichtschadens bezeichnen: der Patient fühlt sich gut versorgt. Gute Pflege zielt aber darauf ab, dass sich der Patient lernt, sich selbst zu versorgen, und das ist für ihn nicht immer angenehm.
    Wenn Darida angeschlagen ist, fehlen Hertha auf der Sechser-Position Spieler, die auch offensiv Akzente setzen können. Fragt sich, ob man immer mit zwei Sechsern spielen muss...
    Insgesamt, und das fand ich am schlimmsten, hat Hertha gar nicht mal so schlecht gespielt. Dass es mal wieder nicht mal zu einem Treffer reichte, macht die ganze Angelegenheit umso schauriger.
    Ein bisschen Pech, ein paar Qualitätsmängel und die wesentlich größere Leidenschaft auf der anderen Seite, dann reicht es nicht mal für ein 0:0.
    Wenn die EL für uns bald vorbei sein sollte, hat es sich ausrotiert. Dann braucht Hertha diesen großen Kader nicht mehr.
     
  13. ede

    ede

    @NoBlackHat: eine Meinung ist wertvoller, wenn sie durch Argumente und mit substanziellem Inhalt unterlegt ist.
     
    ultrahertha99 gefällt das.
  14. Ist das ein Appell an dich selber? Gehe ich mit.
     
  15. man kann sich über eine/zwei niederlagen ärgern.
    aber warum wird alles gleich wieder in frage gestellt und kaputtgeredet???
    EL sind noch 4 spiele und es wird so getan als ob wir vordem aus stehen.
    lasst die kirche im dorf....
    wird beim EL-Spiel der Elfmeter nicht gegeben (was ja auch richtig gewesen wäre), wäre es vielleicht anders gekommen. jetzt ist es halt so....
    sonntag.... hm sonntag ....
    naja schaun wir mal im ausverkauften stadion.
    oder machen es wir den bayern nach, trainer raus ***IRONIE AUS***
    HaHoHe
     
    ede gefällt das.
  16. ede

    ede

    :Blubber:
    .. und schon wieder.. ! ..:rolleyes:

    .. und zudem: meine konkreten (Nach-)Fragen bleiben weiter unbeantwortet..:(

    Also... bleib, wo Du bist, aber versuch es doch (bitte) zumindest mal ! .. ?
     
  17. Ich habe kein Interesse mit dir zu diskutieren, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Du bist der absolute Dardai-Fanboy und gar nicht in der Lage halbwegs objektiv zu analysieren. Warum auch über eine Unzahl gleichartig verlorener Auswärtsspiele diskutieren, warum über eine auch im 3.Jahr viel zu defensive Spielweise diskutieren, und hat das etwa auch was mit zurück gehenden Zuschauerzahlen zu tun? Eigentlich sind ja nach deiner Meinung sowieso immer die Schiris Schuld. Wenn du dann trotz verlinktem Video mit klarer Auflösung (Spiel Mainz) das immer noch ignorierst, dann wird es nur noch lächerlich. Mir aber egal, träume einfach weiter und ignoriere mich.
     
    magix gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden