1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Hertha BSC - 1.FC Köln (2:1)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2017 / 2018" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 12. April 2018.

  1. Sa. 14.04.2018 15:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
    Olympiastadion, Berlin

    SCHIEDSRICHTER Sören STORKS

    Assistenten: Siewer (Olpe), Waschitzki (Essen)







     
  2. Vorschau
    Aufstellung
    [​IMG]
    Jarstein - Weiser, Stark, Rekik, Plattenhardt - Maier, Darida - Lazaro, Kalou - Selke, Ibisevic
    Trainer: Dardai

    [​IMG]
    T. Horn - Sörensen, Jorge Meré, Heintz, J. Hector - Höger, Koziello - Zoller, Bittencourt - Cordoba, Osako
    Trainer: Ruthenbeck

    Reservebank
    Hertha BSC:

    Kraft (Tor), Baak, Pekarik, Dardai, Duda, Esswein, Friede, Kade, Leckie, Lustenberger, Skjelbred, Kurt, Schieber

    1. FC Köln:
    Kessler (Tor), Handwerker, J. Horn, Joao Queiros, Klünter, Olkowski, Ciftci, Clemens, Jojic, M. Lehmann, Nartey, Risse, Pizarro, Terodde

    Es fehlen
    Hertha BSC:

    Klinsmann (Schulterverletzung), Mittelstädt (Muskelverletzung im rechten Hüftbeuger), Torunarigha (Hüftprellung)

    1. FC Köln:
    S. Müller (nicht berücksichtigt), Maroh (Magen-Darm-Infekt), S. Özcan (5. Gelbe Karte), Guirassy (Reha)

    Sperren drohen
    Hertha BSC:

    Lazaro (4 Gelbe Karten), Ibisevic (4 Gelbe Karten)

    1. FC Köln:
    Sörensen (9 Gelbe Karten), Bittencourt (4 Gelbe Karten), Terodde (4 Gelbe Karten)


    Zum Spiel
    [​IMG]
    Hertha BSC: Dardai setzt wohl auf eine Doppelspitze, für die auch Kalou infrage kommt. Vor der Abwehr ist Youngster Maier eine Option, zumal Lustenberger angeschlagen ist. Rechts in der Viererkette könnte Pekarik den zuletzt formschwachen Weiser verdrängen. Torunarigha hat sich im Regionalliga-Spiel verletzt.

    [​IMG]
    1. FC Köln: Für Risse kommt ein Einsatz in Berlin wohl noch zu früh; stattdessen könnte Zoller in die Startelf rücken. Womöglich erhält Cordoba mal wieder ein Chance in der Startelf, dann müsste Terodde auf die Bank.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2018
  3. spendet_becher.jpg
     
    hbscwilly und Atze gefällt das.
  4. Bin schon mal von nem Unentschieden ausgegangen, vorm Anpfiff.
    Aber dann kam die Hertha und belehrt einen eines Besseren. Okay, Chancenverwertung, naja, aber am Ende gut verteidigt. Das Gewäsch vom Reporter, von wegen des Einwurfes vor dem zweiten Hertha - Tor nehm ich mal als Gesabbel eines Clubfans. Nehmen wir an, Köln kriegt den Einwurf, der gnadenlose Wind um‘s Oly nimmt den Ball mit und läßt ihn einem Herthaner vor die Füße fallen und schon hat der Geißbock -Kommentartor nix zu blubbern.
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  5. Plattenhardt und Selke - endlich mal hat sich individuelle Klasse in dem einen und gegen das andere Kollektiv durchgesetzt. Vor allem ohne Plattenhardt wäre es wohl mal wieder wahrscheinlich bei einer 0 und bestenfalls einem gerechten Unentschieden geblieben.
    Dass das zweite Tor nach einem zu Unrecht für Hertha gegebenen Einwurf fiel, macht den Sieg noch knapper. So etwas sollte man gegen einen Tabellenletzten nicht nötig haben.
    Dardai hat es mit redlichen Mitteln versucht, den gebeutelten Eff-Zeh mit redlichen Mitteln zu schlagen, und alles an Offensive eingesetzt, was der Kader zu bieten hat. Doch nur Selke konnte sich gütlich tun. Schieber war immerhin schon wieder gefährlich, und Ibisevic muss um die angenehme Erinnerung, die wir eines Tages von ihm haben sollen, kämpfen.
    Es verhärtete sich der Eindruck, als ob es dem einen oder anderen an Motivation oder Konzentration fehle, in einer Saison, in der es um gar nichts mehr geht, den inneren Liegestuhl zu verlassen. Dagegen sprach allerdings, wie das Team in der Schlussphase um die drei Punkte kämpfte und immer wieder die Knochen gegen den Kölner Ball brachte.
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  6. 9. Hertha BSC - 39 Punkte (0)
    21.4. Eintracht Frankfurt (A)
    28.4. FC Augsburg (H)
    5.5. Hannover (A)
    12.5. RB Leipzig (H)
     
  7. Kann mal also langsam die Saison ausrollen lassen .....
    was ich von Ihr halten soll weiß ich noch nicht so recht o_O
    Sportlich sicher keine Katastrophe da sind sie Dinge die rund um den Verein passieren deutlich schlimmer :(
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden